Der Verein Gluscht

Schweiz & Fürstentum Liechtenstein

Die "Gluscht" entstand aus der Absicht heraus, ein grundlegendes Missverständnis aufzudecken: Dass beste Qualität verschiedener Länderküchen nur einem kleinen, erlesenen Kreis an Gourmets vorenthalten und daher oft teuer und exklusiv ist. Die Marke vereint heute eine Reihe kleiner Firmen, die jedes Jahr aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden an den Zuger See kommen, um für die hungrigen Gäste Kostproben aus aller Welt für wenig Geld anzubieten. Und das an wohl einem der schönsten Plätze der Schweiz: An der sonnenverwöhnten Seepromenade im Herzen der Schweiz: In Zug.

 

Der gemeinnützige Verein "Gluscht" bezweckt die Förderung des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in der Stadt und der Region Zug. Die Vereinstätigkeit umfasst die Einbindung von ansässigen Vereinen, Gruppen, ausserkantonalen Spezialitätenanbietern sowie Künstlern und Musikern für das jährliche grosse Probierfestival im Kanton Zug sowie im Fürstentum Liechtenstein. 

 

 

Ein ganz besonderer Dank geht an den Erfinder und Mitbegründer der Gluscht  CLAUS HOFMANN. Aus gesundheitlichen Gründen ist er als Präsident des Vereins zurückgetreten.  

Unbeirrbar hat er 6 Jahre lang mit vollem Einsatz die Gluscht mit aufgebaut und somit massgeblich dazu beigetragen das die Gluscht das werden konnte was sie heute ist: Eine kulinarische Weltreise im Herzen der Schweiz in Zug.

 

 

 

 

Die Organe des Vereins:

 

Wilfried Joos

(Präsident / Kassier ad Interim)

   

Martina Joos

 (Vizepräsident / Aktuarin)

  

Urs Raschle

(Rechnungsprüfer)

 

Kurt Kerscher

(Unabhängiges Controlling der MEAG Treuhand)